carolinrauen_ziegel_17_1 carolinrauen_ziegel_17_2 carolinrauen_ziegel_17_3 carolinrauen_ziegel_17_4 carolinrauen_ziegel_17_5 carolinrauen_ziegel_17_6 carolinrauen_ziegel_17_7 carolinrauen_ziegel_17_11 carolinrauen_ziegel_17_8 carolinrauen_ziegel_17_9 carolinrauen_ziegel_17_10

Ziegel #17

Die zweite Ausgabe des re-designten Hamburger Jahrbuch für Literatur empfängt seine Leser mit einer glänzenden Fläche metallisch blauer Heißfolie mit einer Szene aus dem All – zwei Astronauten, die auf dem Schriftzug „Ziegel“ gelandet sind, eine Illustration von Sascha Hammer. Sie lädt ein auf die Reise ins Unbekannte, in den Innenteil, wo fünfzig Autor:innen ihre Texte präsentieren – von Lyrik über Graphic Novel bis Belletristik.

für mairisch Verlag
Buchgestaltung
155 × 215 mm
Hardcover, Offsetdruck, metallische Heißfolienprägung
2021

carolinrauen_dasalphabetderpuppen_1 carolinrauen_dasalphabetderpuppen_2 carolinrauen_dasalphabetderpuppen_3 carolinrauen_dasalphabetderpuppen_4 carolinrauen_dasalphabetderpuppen_5

Das Alphabet der Puppen

Camilla Grudova entführt uns in ein schaurig-magisches und grotesk humorvolles Universum, bevölkert von Puppen, Nähmaschinen, Blechdosen und Spiegeln, bestimmt von absurden Ideologien und seltsamen Regeln. Das Artwork auf dem Buchcover von Maurizio Anzeri und die Typografie transportieren diese Mischung aus Schönheit und Ablenkung auf eine fast greifbare, dreidimensionale Weise.

für CulturBooks
Buchcovergestaltung
128 × 209 mm, 200 Seiten
Offsetdruck
2020

carolinrauen_philosophiedessingens_1 carolinrauen_philosophiedessingens_3 carolinrauen_philosophiedessingens_4 carolinrauen_philosophiedessingens_5 carolinrauen_philosophiedessingens_6 carolinrauen_philosophiedessingens_7 carolinrauen_philosophiedessingens_8 carolinrauen_philosophiedessingens_9 carolinrauen_philosophiedessingens_10 carolinrauen_philosophiedessingens_11 carolinrauen_philosophiedessingens_12 carolinrauen_philosophiedessingens_13 carolinrauen_philosophiedessingens_14 carolinrauen_philosophiedessingens_15

Die Philosophie des Singens

Was ist überhaupt Singen? Ist es ein künstlerischer Akt? Was bedeutet Ausdruck, Spiegel der Seele oder politischer Akt? Wie singen Tiere? Ist es ein Unterschied, gemeinsam oder allein unter der Dusche zu singen? – 21 Autoren schreiben über philosophische, poetische und praktische Aspekte einer Kulturtechnik, die immer Teil unserer natürlichen Ausdrucksweise ist. Das Cover zeigt das Miteinander und gleichzeitig die Individualität, die sich hinter dem Gesang jedes einzelnen verbirgt.

für mairisch Verlag
Buchgestaltung, Illustration
154 × 215 mm, 272 Seiten
Offsetdruck, Heißfolienprägung
2019

carolinrauen_ziegel#16_4 carolinrauen_ziegel#16_6 carolinrauen_ziegel#16_7 carolinrauen_ziegel#16_8 carolinrauen_ziegel#16_9 carolinrauen_ziegel#16_10 carolinrauen_ziegel#16_11 carolinrauen_ziegel#16_12 carolinrauen_ziegel#16_13 carolinrauen_ziegel#16_14 carolinrauen_ziegel#16_15 carolinrauen_ziegel#16_17 carolinrauen_ziegel#16_16 carolinrauen_ziegel#16_19 carolinrauen_ziegel#16_18 carolinrauen_ziegel#16_20

Ziegel #16

Eine große glänzende Fläche aus orangeroter metallischer Heißfolie reflektiert das Licht. Im Inneren bilden fette, fast zulaufende Buchstaben das Wort „Ziegel“. Darüber ein wütender, keuchender Wolf. Die Erstausgabe des neu gestalteten Hamburger Jahrbuchs für Literatur versammelt Lyrik und Belletristik von fast fünfzig Hamburger Autorinnen und Autoren sowie Illustrationen von Line Hoven. Das Buch – ob Cover oder Rücken – zieht Blicke auf sich und macht neugierig, hineinzuschauen und sich in den diversen Texten zu verlieren.

für mairisch Verlag
Buchgestaltung
155 × 215 mm
Hardcover, Offsetdruck, metallische Heißfolienprägung
2019

carolinrauen_reuber_01 carolinrauen_reuber_05 carolinrauen_reuber_06 carolinrauen_reuber_07 carolinrauen_reuber_08 carolinrauen_reuber_09 carolinrauen_reuber_011 carolinrauen_reuber_012 carolinrauen_reuber_013 carolinrauen_reuber_018 carolinrauen_reuber_020 carolinrauen_reuber_021 carolinrauen_reuber_022 carolinrauen_reuber_025 carolinrauen_reuber_027 carolinrauen_reuber_028 carolinrauen_reuber_029 carolinrauen_reuber_030

Die Reise zum Mittelpunkt des Waldes

Wie wird man ein guter Vater? Der Protagonist will von den Besten lernen und macht sich auf den Weg in den Wald, um „Reuber“ zu finden. Das Ergebnis ist eine wunderschön illustrierte und geschriebene Hommage an den Mut und den Wald von Rán Flygenring (Illustrationen) und Finn-Ole Heinrich (Text). In der Typografie ergänzen sich handgezeichnete Elemente mit ruhigem klassischem Satz. Auch die Verarbeitung hat einen großen Effekt: Die beschnittenen Kanten des Hardcovers verwandeln das Gesamtobjekt nicht in ein Coffeetable-, sondern ein Arbeitsbuch.

für mairisch Verlag
Buchgestaltung
150 × 210 mm
Offsetdruck, Heißfolienprägung, Steifbroschur
2018

Die schönsten deutschen Bücher 2019 – Gewinner